"Shuttledienst - Radbus" und "Linienschifffahrt Wachau"

Radfahrer am Donauplatz´l

Radbus Wachau

Seit Freitag, dem 28. Juni 2024 bringt der "Radbus Wachau" Sie und Ihr Fahrrad bequem und kostenlos bergauf nach Geyersberg. Von dort aus können Sie eine Rad-Abfahrt durch den schattigen Dunkelsteinerwald zurück zum Donauradweg genießen!

- täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr (Betriebs- bzw. Mittagspause von 12.00 bis 12.45 Uhr)
  Bustelefon +43 (/0) 664 6067 4700

- Radbus fährt nach Bedarf mit einer maximalen Wartezeit von 30 Minuten
   Die Fahrzeit zwischen Aggsbach-Dorf und Geyersberg beträgt ca. 12 Minuten

- es handelt sich um einen 8-Sitzerbus mit Radanhänger

- Radroute 1
von Geyersberg zurück zum Donauradweg in Mitterarnsdorf. Der Weg führt über eine unbefestigte Schotterstraße, welche für Rennrädern nicht empfohlen wird

- Radroute 2
von Geyersberg zurück zum Donauradweg in Rossatzbach. Hier ist die gesamte Strecke durchgehend asphaltiert und somit für alle Räder geeignet


Linienschifffahrt Wachau

Ebenso laut letztem Freitag, und bis Ende Oktober 2024 legt die MS Austria der DDSG Blue Danube bei Bedarf täglich stromauf- und abwärts, um 13.00 und 15.00 Uhr, in Aggsbach-Dorf an, um Wanderer und Radfahrer in die idyllische Donauregion zu bringen und den Tourismus zu unterstützen. Der Bedarf wird durch das Hissen der gelben Signalflagge bekanntgegeben. Voraussetzung für die Anlegung ist ein ausreichend hoher Pegelstand (250 in Kienstock). Die Donaustationen ermöglichen das kostenlose Anlegen, wodurch Kurzstreckentickets nach Melk, Spitz oder Krems bereits ab 21 Euro erhältlich sind und auf ddsg-blue-danube.at gebucht werden können

01.07.2024